Diamond Garden ... Gartenmöbel für Ihre schönsten Plätze /// Telefon: +49 (0) 421/38658-0 /// E-Mail: info@diamond-garden.de

Teak Herkunft / Legalität

Teakholz ein kostbarer Rohstoff

Egal ob Premium Plantagenteak oder recyceltes, altes Teak, es ist das beste Holz für Möbel, die im Freien stehen. Es trotzt Sonne, Regen, Frost und Schnee. Auch nach Jahren im Freien bleibt das Holz stabil, hält bis auf minimale, von der Luftfeuchtigkeit abhängige Dimensionsänderungen, das Maß und verändert nur die Farbe. Mit der Zeit entwickelt sich eine edle silbergraue Patina. In seiner natürlichen Schönheit ist es von jahrzehntelanger Wertbeständigkeit. Es sind kostbare Möbel zum vererben.

Die Herkunft

Das Teak Holz für die Möbel von Diamond Garden® stammt aus staatlicher Forstwirtschaft in Indonesien. Auf der Insel Java, gibt es in nennenswertem Umfang Plantagenteak. Um eine nachhaltige Bewirtschaftung sicher zu stellen, werden die Einschlagmengen staatlich kontrolliert und ständig angepasst.

FLEGT-Genehmigungssystem der EU

Diamond Garden® setzt auf das EU Genehmigungssystem gegen illegalen Holzeinschlag aus Partnerländer. Dieses ist eines der bestimmenden Themen der internationalen Waldpolitik. Die Europäische Union hat im Jahr 2003 den sog. Aktionsplan „Forest Law Enforcement, Governance and Trade“ (Rechtsdurchsetzung, Politikgestaltung und Handel im Forstsektor) kurz FLEGT beschlossen, welcher zu einer verlässlichen Einfuhr von legal erzeugten Holzprodukten führen soll.

Wesentliche Instrumente von FLEGT sind Legalitätsnachweise für eingeschlagenes Holz und freiwillige Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und den Regierungen der Erzeugerländer. Darin werden die Bedingungen definiert, wie legales Holz oder entsprechende Holzprodukte zu importieren sind. Im November 2016 hat Indonesien als erstes und bisher einziges Land der Welt solch ein Abkommen mit der EU abgeschlossen.

Im Oktober 2010 hat das EU Parlament das Verbot zur Einfuhr von illegal geschlagenem Holz und daraus entstandenen Produkten erlassen. Grundlage hierfür ist die sogenannte EUTR (European Timber Regulation), deren nationale Durchführungsbestimmungen im deutschen Holzhandels-Sicherungsgesetz umgesetzt wurden. Diese Regelung trat im März 2013 in Kraft. Durch diese Verordnung sind in der EU die Erstinverkehrbringer (=Importeure = Diamond Garden®) verpflichtet, dass diese für alle eigenen Holzimporte aus NICHT-EU-Ländern eine eigene Sorgfaltspflicht und eine eigene Risikoprüfung (Due Diligence) zu erstellen haben!

Im Rahmen dieser Sorgfaltspflicht und Risikoprüfung, sind wir als Importeur verpflichtet, jeden Import auf legalen Ursprung genau zu prüfen und dies der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) zu Prüfzwecken zur Verfügung zu stellen.

Ihre Sicherheit und unser Versprechen

Als unser Kunde, können Sie sich somit sicher sein, dass alle Holzprodukte, welche ab dem 03. März 2013 von uns importiert werden, konform mit der EU-Holzhandels-Verordnung sind!

Die Bremer Holzwerke GmbH sind seit 2011 FSC® (FSC®-CO51157) und PEFC (GFA-COC-500163) zertifiziert.